Hallo!

Yoga und Wellness zu lehren, zu schreiben und mit geliebten Menschen zu lachen, macht mir Freude.

Was entzündet Freude in deinem Leben?

 

Ich glaube, wenn wir uns auf das konzentrieren, was uns zu Freude und Liebe öffnet, anstatt auf unseren gegenwärtigen Beruf, Besitz, Fähigkeiten oder sogar Emotionen, erheben wir uns über uns. Wir betreten einen Ort des Seins.

 

Und weisst du was?

 

Im gegenwärtigen Moment zu sein, ist der Ort, an dem die Magie geschieht. Tauchen Sie ein in das JETZT und entdecken Sie dabei Möglichkeiten, dem täglichen Leben mehr Wohlbefinden, Gelassenheit, Freude, Liebe und Sinn zu verleihen.

 

Nehmen wir diese Yoga Reise zusammen.

Mein Weg ins Yoga

Meine Yoga-Reise begann schon als Kind. Meine Urgroßmutter war eine Rebellin und eine Abenteurerin, die alleine durch die Welt reiste. Meine Urgroßmutter Marjorie überzeugte einen Führer, sie zu Fuß nach Tibet zu führen, wo sie das Meditieren lernte. Sie verbrachte einige Zeit mit indischen Gurus und lernte Yoga.

 

Die Urgroßmutter Marjorie wurde meine erste Yogalehrerin und schenkte mir ihre geliebten, abgenutzten Bücher über Yoga. Ich habe die Bücher bei meiner Grossmutter gelassen. Welches Kind liest die Yoga-Sutren? Als ich 16 war, zog meine Grossmutter Mary die beiden Yoga-Bücher hervor und legte sie in meine Hände. Sie ermutigte mich, in Yoga einzutauchen. Ein Jahr später, mit 17 Jahren, begann ich, täglich Yoga zu praktizierien. 

 

Die Yoga-Asanas waren mir in diesem jungen Alter zugänglich. Vinyasa war mein Yoga-Stil und ist nach wie vor mein Favorit.

Wie viele andere waren die hitzeerzeugenden Asanas das Tor, das mich zwölf Jahre später zu Pranayama, zur subtile Energiekanalarbeit und Meditation führte.

 

Vinyasa war das beste Mittel, um mich mit der Gelassenheit und dem gegenwärtigen Moment zu verbinden, weil ich es schwierig fand, still zu sitzen und meine Gedanken zu beruhigen. Ich wollte in meiner Yogapraxis "trainieren" und auf den Geist hin "arbeiten".

Meine Liebe zum Yin Yoga begann erst vor zwei Jahren. Es ist herausfordernd, eine Position zu halten, sich auf den Atem zu konzentrieren und 3-7 Minuten lang still zu bleiben.

Im Laufe der Jahre wurde Yoga zu einer Quelle körperlicher Fitness, Zuflucht, Kraft, Entspannung, Gelassenheit und Freude. Für mich ist Yoga vor allem die Fokusierung auf den Atem. Egal ob Sie in einem Krankenhausbett, auf einem Berggipfel oder in einem Hotelzimmer sind, Sie können Yoga mitnehmen.

 

Im Jahr 2018 absolvierte ich meine 200-stündige Yogalehrerausbildung bei Brett Larkin und vertiefte meine Praxis, mein Wissen und den Wunsch, die heilende Wirkung von Yoga mit anderen zu teilen.

Möchten Sie Vinyasa oder / und Yin Yoga ausprobieren? Es wäre mir eine Freude, Sie auf Ihrer Yoga-Reise zu begleiten. Ich freue mich, Sie kennen zu lernen! Suchen Sie weiter, wenn Sie keinen Yoga-Stil gefunden haben, der Sie anspricht. Sobald Sie Ihren Stil entdeckt haben, wird sich Ihr Leben für immer verändern.

 

Ich wünsche Ihnen strahlende Gesundheit, Vitalität und Freude - Namaste Heather

©2019 by Heather. Made with YOGA  ❤️ in Switzerland